DER BAFA-SEE

DER BAFA-SEE

Der Bafa-See war einst ein Teil des ägäischen Meeres, nämlich die am weitesten ins Land reichende Bucht des Golfes von Milet. Die Einfahrt zum Golf kontrollierte das mächtige Milet, außerdem gab es den Hafen von Priene, Nulochos, sowie die Hafenstädte Myus, Pyrrhus, Herakleia am Latmos und Ioniapolis, ein Hafen, der sowohl von Milet genutzt wurde als auch von Herakleias Vorgängerstadt, die den gleichen Namen wie das Gebirge trägt: Latmos. In der Spätantike führten alluviale Ablagerungen des Flusses Mäander zur allmählichen Verlandung der Bucht, und Ende des Mittelalters war die Verbindung zum Meer völlig abgeschnitten.

Heute leben rund um den Bafa-See 224 Vogelarten. An den Hängen des Latmos (Beşparmak) -Gebirges wachsen 20 Orchideenarten und einige endemische Pflanzen. 1989 wurde der Bafa- See zum Nationalpark erklärt. Auf einer Fläche von 65 Quadratkilometern leben Wasservögel wie der Krauskopfpelikan, der Fischadler, die Brandseeschwalbe, Zwergkormorane oder Fischreiher, im Wasser die berühmten Aale, schmackhafte Bafa-Meeräschen, Seebrassen und Seebarsche. In den umliegenden Latmos-Bergen leben Wildtiere wie Wildschwein, Fuchs, Wildkatze, Igel und Dachs. Mit ihrer reichen Flora und Fauna ziehen der Bafa See und das umliegende Ökosystem Ornithologen, Botaniker, Maler und Naturfreunde an. Die mächtigen Felsblöcke und die aus der Antike stammenden Wanderwege sind ein Paradies für Wanderer und Kletterer. Schließlich lassen sich auf dem Bafa See auch schöne Bootstouren unternehmen.


“Selenes Pension ist der ideale Platz für Menschen, die Ruhe und Natur suchen. Die Pension liegt traumhaft mit wundervoller Terasse zum See und hat unseren Ansprüchen vollkommen entsprochen. Sie wird mit viel Herz geführt und das spürt man sehr deutlich! Die Umgebung ist fantastisch sowohl zum Wandern, Klettern und Schwimmen im See als auch einfach nur zum Innehalten, Genießen und Entspannen. Insbesondere bei Ersterem ist die Pension ihren Gästen allseits gern behilflich. Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt und wunderschöne Tage verlebt. Dafür danken wir Kubilay, Tamer und ihren Familien!!!!!!! ”

Petra Keitel, Hamburg (DE)

Die herzliche Gastfreundschaft der Betreiber und die tolle Lage am Bafa-See

Achim Nickel, Zülpich (DE)

Sehr naturnah die Lage. Familiäre Umgebung. Gute Informationen zur Erkundubg der Umgebung .. Sehr freundlich.... Gutes Essen. Alles in Allem: zu emplehlen all denen die in ländicher Umgebung die Berge und die kulturellen Highlights dieser Umgebung erkunden wollen.... ich denke , ein Mietwagen ist zum Erreichen dieses abseits gelegenen Ortes von Vorteil....”

Herbert Schulte, HERNE (DE)

Der Ort Kapikiri und Selene's Pension sind ein guter Ort um ein paar Tage in Natur, Wandern auszuspannen. sehr herzliche Betreuung mit Wanderführer, Bootstouren. Vogelparadies. Super Frühstück und schmackhaftes türkisches Abendessen. einfache Zimmer aber mit allem notwendigem.

M.S, Baden-Baden, Germany